Politfix

Ruth Bader Ginsburg* bringt es auf den Punkt:
"Women belong in all places where decisions are being made. It shouldn't be that women are the exception." 
*Richterin am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten, 
(* 15. März 1933, † 18. September 2020)

Politfix

 

Tatjana Becker

Samar El-Saadi

Klaudia Hanisch 

Cristina Antonelli-Ngameni

Rashmi Grashorn 

Ghalia El Boustami

Jessica Lindholz

Christel Seigneur

Begüm Langefeld

Elena Moorman

Dr. Rima Chahine

Djenabou Diallo-Hartmann 

 

Wir gratulieren!

52% unserer  Frauen

waren erfolgreich:

 Erfolge aus Hessen
72% der Teilnehmerinnen aus Hessen wurden gewählt!

Wir gratulieren unseren Politfix Teilnehmerinnen in Hessen zur erfolgreichen Wahl:

Halima Gutale
Muriel Lüdke Campos-Garcia
Sylvie Cloutier
Despina Aslanidou
Xiaotian Tang
Teresa Martella
Evelina Tolpina

Parisa Bagheri
Natallia Knöbl
Melissa Emely Kaynak

Pearl Hahn

Sarah Karjee
Sadaf Sarrafan
Leyla Türk

Ljence Nikolovski
Nahid Weißbach-Zafaranieh
Andreea Pop
Maria Riyazi
Maria Kratz-de Lucchi

Goharik Gareyan
Fatma Kizilök
Evelina Tolpina
Eunice Njoki
Dunya Ali
Devran Dursun
Andreea Pop
Menije Sadun 
Entesar Afravi
Nata Kabir

Herzlichen Glückwunsch!

Aktuelle Erfolge
in Niedersachen

Das wollen wir ändern.
Wir wollen eine Demokratie, die ALLE abbildet.


 

  • Frauen mit Zuwanderungsgeschichte darin unterstützen, sich in der Kommunalpolitik einzubringen
     

  • Parteien und Verwaltungen für Interkulturalität sensibilisieren
     

  • die Repräsentanz von Frauen mit Zuwanderungsgeschichte in politischen Gremien erhöhen



 

Politische Akteurinnen als Experten-Mentorinnen

Workshops
 

  • Wahlkampfführung,

  • Kommunikation,

  • Netzwerkarbeit 

  • Interkulturalität 
     

Großes Netzwerk und gemeinsames Wachsen mit anderen Kandidatinnen

 

POLITFIX Galina Ortmann Weltfrauentag.jp
 
WERDEN SIE JETZT MENTORIN!
  • Sie haben bereits bei einer politischen Wahl als Stadträtin, Integrations- oder Migrationsbeirätin kandidiert (z. B. in NRW oder Hessen)

  • oder Sie kennen die parteipolitische Landschaft und die Themen der Kommunalpolitik  

  • oder haben Erfahrung in der Organisation eines Wahlkampfes 

  • Sie sind motiviert Ihre Erfahrungen an andere Frauen weiterzugeben und zu deren Erfolg beizutragen

WERDEN SIE JETZT KANDIDATIN!

Bitte beachten Sie unbedingt die Termine und Fristen für die Kommunalwahlen in Niedersachen

  •  Sie sind eine Frau mit Zuwanderungsgeschichte

  • und wollen mit Ihren Ideen und Erfahrungen die lokale Kommunalpolitik bereichern
    z. B.  als Integrations- bzw. Migrationsbeirätin oder in Kommunalparlamenten

  • Sie wollen lernen, wie Wahlkampf funktioniert und ihn trotz Corona für sich gewinnen können

  • Sie wollen die Barrieren, die den Erfolg von Frauen verhindern, überwinden

STATEMENTS UNSERER TEILNEHMERINNEN ZUM PROJEKT
Statement Christel
Statement Christel

press to zoom
Statement Ghalia
Statement Ghalia

press to zoom
Statement Rashmi
Statement Rashmi

press to zoom
Statement Christel
Statement Christel

press to zoom
1/4
 

„Wir wollen, dass unsere vielfältige Gesellschaft auch Menschen mit Migrationsgeschichte Teilhabe ermöglicht und ihnen Anerkennung entgegenbringt. Uns ist es ein Anliegen, insbesondere die Teilhabe von Frauen mit Migrationsgeschichte in Parteien und kommunalen Gremien wie dem Ausländerbeirat zu fördern. Das Modellprojekt ‚Politfix‘ hat dafür die exakt passende Zielrichtung. Sehr gerne habe ich deshalb die Schirmherrschaft für dieses Projekt in Hessen übernommen.“

– Kai Klose, Hessischer Minister für
Soziales und Integration

 
POLITFIX Galina Ortmann Weltfrauentag.jp

Bundesverband interkultureller

Frauen in Deutschland e.V. (BIFeV) 

Feldstraße 41, 31141 Hildesheim

+49 1520 171 082 8

bifev.png

Der Bundesverband interkultureller Frauen in Deutschland (BIFeV) ist ein gemeinnütziger, bundesweiter Verband von Frauen, mit Frauen und für Frauen. Er ist überparteilich, konfessionell ungebunden und ethnisch und kulturell vielfältig. Er bekennt sich zu den Werten des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland.

Hauptaufgabe des Vereins ist, die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen mit Zuwanderungsgeschichte in allen Bereichen der Gesellschaft zu fördern.

Der Bundesverband bestand zunächst als loses Netzwerk und hatte sich auf der Bundesebene für die Teilhabe von Frauen mit Zuwanderungsgeschichte eingesetzt. Passend zum Selbstverständnis erfolgte die offizielle Gründung dann am Weltfrauentag  08.03.2020 in Hildesheim. 

Als Gründungsvorsitzende wurde die Initiatorin Galina Ortmann gewählt, die Zuwanderungsgeschichte hat und seit mehreren Jahren auf der kommunalen Ebene, der Landes- und Bundesebene aktiv ist, um die Teilhabechancen von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte zu erhöhen. Sie ist Beirätin für Migration der Stadt Hildesheim, ist Vorsitzende des Niedersächsischen Integrationsrats (NIR) und ist im Vertreter*innenrat des Bundesverbands der Migrant*innenorganisationen.

Ordentliche Mitglieder des Verbands sind natürliche Personen, während juristische Personen (Vereine und sonstige rechtsfähige Institutionen) Fördermitglieder werden können. Momentan hat der Verband Mitglieder in den fünf Bundesländern Baden-Württemberg, Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen.

Als Hauptprojekt für 2020/2021 möchte der Verband mit www.politfix.de die Repräsentanz von Frauen mit Migrationsgeschichte in Kommunalparlamenten und kommunalen Beiräten erhöhen.

 
Artboard 1Logo_Concept_Foundation 8 gr (

Wir freuen uns über Halima Aktiv für Afrika (HAFA) e.V. als Kooperationspartner für unser Projekt in Hessen. 

HAFA e.V. setzt sich für Empowerment von Migrant*innen und afrikanischen Geflüchteten ein. HAFA unterstützt Politfix, weil Frauen mit Migrationsgeschichte sich vernetzen, um ihre Rechte wahrzunehmen