Politfix

Ruth Bader Ginsburg* bringt es auf den Punkt:
"Women belong in all places where decisions are being made. It shouldn't be that women are the exception." 
*Richterin am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten, 
(* 15. März 1933, † 18. September 2020)

AUSSCHREIBUNG

Wissenschaftliche Begleitung
des Projekts „Politfix“ (m/w/d)

Für das Projekt „Politfix“ sucht der Bundesverband Interkultureller Frauen e.V. (BIFeV) ab 01.02.2021 eine wissenschaftliche Begleitung. 
 

Frauen mit Migrationsgeschichte sind im Vergleich zu ihrem Bevölkerungsanteil in Parteien und poli-tischen Gremien wie Migrationsbeiräten, Stadt- und Landesparlamenten unterrepräsentiert. Das Projekt Politfix bezweckt daher, durch einen ganzheitlichen Ansatz die vorhandenen Hemmnisse zu überwinden und den Anteil von Frauen mit Migrationsgeschichte in Parteien und Gremien im Jahr 2021 zu erhöhen. 

Wesentliche Beteiligte des Projekts sind ca. 200 Personen, die als Kandidatinnen und Mentorinnen teilnehmen, sowie Migrant*innenorganisationen, Parteien und Kommunen.

Aufgabe der wissenschaftlichen Begleitung ist es, das Projekt in relevanter Weise in die wissenschaft-liche Forschung zu kontextualisieren, das Projekt in Fragestellungen wissenschaftlicher Relevanz zu beraten und zu begleiten, Forschungsergebnisse zu erzielen und über das Projekt zu referieren und zu publizieren.
 

Vertraglich erfolgt die wissenschaftliche Begleitung in Form eines Werkvertrags ab 01.02.2021 bis zum 31.12.2021. Innerhalb dieser Zeit werden folgende Meilensteine erwartet:

  • Konzept der wissenschaftlichen Begleitung

  • Quartalsmäßige Statusberichte für den Projektträger

  • Vier Referate

  • Konzept für ein wissenschaftliches Symposium und die wissenschaftliche Begleitung des Symposiums

  • Wissenschaftliche Publikation der Projektergebnisse
     

Wir erwarten von der wissenschaftlichen Begleitung Erfahrung in der Integrationsforschung oder in frauenspezifischer Forschung auf Grundlage soziologischer, politikwissenschaftlicher und kommuni-kationswissenschaftlicher Methoden und Kompetenzen.
Wünschenswert sind wissenschaftliche Einrichtungen oder Personen mit abgeschlossener Promotion, die einer wissenschaftlichen Einrichtung angeschlossen sind.

 

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Angebotsunterlagen bis zum 24.01.2021 ausschließlich per E-Mail an den Vorstand des Bundesverbandes interkultureller Frauen in Deutschland (BIFeV): polifix@bifev.de

bifev.png